Dr. med. Carsten Michael Hubert

 Facharzt für Neurologie u. Facharzt für Psychiatrie-PT 

PSYCHIATRIE

In der Psychiatrie werden Funktionsstörungen und Erkrankungen des Erlebens, Verhaltens, Denkens, Empfindens, der Stimmungen und des Gedächtnisses abgeklärt und einer Behandlung zugeführt.

Diese können vielfältige Ursachen haben, beispielsweise Beeinträchtigungen des Hirnstoffwechsels mit Verlust oder Ungleichgewicht von Botenstoffen, aber auch strukturelle Veränderungen des Gehirns. Mögliche Auslöser sind langanhaltende Stressbelastungen, fehlverarbeitete seelische Konfliktsituationen, Spannungen im zwischenmenschlichen Bereich und ererbte Faktoren bei psychischen Erkrankungen in der Herkunftsfamilie, die eine Anfälligkeit für die Manifestation einer psychischen Funktionsstörung bedingen können.

Psychiatrische Funktionsstörungen und Erkrankungen sind beispielsweise:

  • Depressionen,
  • Manien,
  • bipolare affektive Störungen,
  • Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis,
  • Angst-, Panik- und Zwangsstörungen,
  • Anpassungsstörungen (bei Trauma, Trauerfall, Arbeitsplatzkonflikten),
  • Persönlichkeitsstörungen,
  • psychosomatische Beschwerden,
  • Schlafstörungen und Sucht (Alkohol, Medikamente, Drogen).

Unspezifische körperliche Symptome, wie Schwindel, Gefühlsstörungen mit kribbeln-den Missempfindungen und Taubheit, Schmerzen und Muskelschwächen können nach Ausschluss einer organischen Ursache am Nervensystem auch psychisch ausgelöst bzw. psychosomatisch bedingt sein.

Behandlungsmöglichkeiten:

Aufklärung über Krankheitsbild und Verlauf (Psychoedukation), medikamentöse Thera-pie, unterstützende Gespräche, Psychotherapie zur Bearbeitung dysfunktionaler Ver-haltensmuster, Ergotherapie, Hirnleistungstraining, Erlernen muskulärer Entspan-nungsverfahren, Achtsamkeit, regelmäßige sportliche Aktivitäten.